[cresta-social-share]

Und ich fliege, fliege im Sauseschritt…

Wenn sich drei Jungs im Alter zwischen 14 und 17 Jahren freiwillig für Urlaub in den Bergen entscheiden, muss man als Mutter von Mädels genau hinhören. Für meine beiden Töchter ist Wandern und Schwimmen im Moorsee und Bergsee leicht öde und das schon nach 4 Tagen im Sommer. Wir verbringen ergo viel Zeit am Meer, mit “Stand up” Paddle, Tretboot fahren, Rudern, Jetski fahren, nach Quallen fischen ist ja auch ein Abenteuer. Die besagten Jungs mit ihrer Mutter jedoch haben uns vor Neid erblassen lasen, als wir sie in Tirol trafen. Fliegen durch die Lüfte in Leongang, Tirol, ist der ultimative Kick. “Flying Fox” zu deutsch Seilrutsche, im englischen “Ziplining”, ist eine Seilverbindung zwischen zwei unterschiedlichen hoch gelegenen Bergpunkten zwecks Überquerung von Flüssen, Tälern und Schluchten. Diese Guerillarutsche mit 130 km/h gibt es auch in Frankreich, der Schweiz und sicher auch überall sonst in Europa. Ich empfehle Euch die längste Stahlseilrutsche der Welt, www.flying-fox-xxl.at  in Leongang, Tirol, auch als Geschenkidee (ab 75,00 Euro). Ab 10 Jahren geht es auf der Stahlseilrutsche in den Tiefflug. Da ist jeder Strandurlauber neidisch….  In München im Olympiastadium, in Berlin über der Hauptstadt gibt es auch Anbieter, die Dich durch die Lüfte fliegen lassen. Ab 30,oo Euro kann der Flug in Bayern schon starten!