Weihrauch und Sandelholz: Biblische Öle und ihre Wunderwirkung

Nein, das ist keine Mini Ausgabe von Ingwer und auch kein Kandiszucker, sondern Weihrauch, was Ihr hier im Bild seht. Viele wie auch ich kennen seinen Geruch aus Kirchen, wo der aromatische, entzündungshemmende, verbrannte Harz in Form von Räucherstäbchen die klerikalen Räume benebelt. Heutzutage weiss man um die Heilwirkung von Weihrauch, das schon 7000 v.Chr als Medizin Anwendung fand. Aus der klebrig-milchigen Flüssigkeit des Weihrauchbaumes, durch Anritzen der Rinde gewonnen und an der Luft zu Harztränen getrocknet, wird es wirkungsvoll beim Kampf gegen Gehirntumore, Darmkrebs, bei sämtlichen entzündlichen Vorgängen im Körper, bei Arthritis, Gicht und Rheuma erfolgreich verwendet. Das Weihrauch ist dank seiner heilkräftigen Bosweilliasäuren in der Lage, selbst dort, wo die Chemotherapie nicht mehr greift, das Wachstum der Tumorzellen einzudämmen und wirkt ausschliesslich auf böse Zellen. Es repariert die beschädigte DNA der Krebszellen und programmiert den ursprünglich, gesunden Code neu in die Zelle ein, so dass sie wieder wie eine gesunde Körperzelle funktioniert.  Auf der Suche nach gutem Weihrauch, das beste, hellste, erhält man bei der dritten Ernte, habe ich in unseren Gefilden in Österreich gefunden. Kontakt: Seeapotheke, St. Wolfgang, Email:info@apowolf.at. Dort kann man in der Tat das Weihrauch auch Kauen, das nach kurzer Zeit wie ein Kaugummi geniessbar wird. In jeder anderen deutschen gut sortierten Apotheke könnt ihr das Weihrauch als Kapsel zum Schlucken kaufen, z.B. von der Firma PURE. Nicht minder spannend ist Sandelholz, das z.B. als ätherisches Öl, vermischt mit Arganöl, nach mehreren Anwendungen Pigment- und Altersflecken verschwinden lässt. Das Sandelholz stammt wie das Weihrauch aus einem Baum und wird häufig in Parfüms und Seifen verwendet. Da der Sandelholzbaum vom Aussterben bedroht ist, ist sein Öl eine Rarität und 5 ml kosten von der Firma Primavera schon 30,- Euro. Es hilft bei der inneren Anwendung (2-3 Tropfen mit einem Tl Honig in eine Tasse warmes Wasser 2-3 x am Tag) gegen Akne, Blähungen, Darminfekte, bei trockener Haut, Übelkeit (Erbrechen), Erkältung, Menopause, Impotenz. Äusserliche Anwendung bei Akne, Juckreiz, Schwangerschaftsstreifen, Pigmentflecken, Altersflecken und Stress minimierend. Biblische Öle sind seit Jahrtausenden in Gebrauch und ihre Wirkung ist bis heute nicht minder relevant. Und haben obendrein keine Nebenwirkungen!!! Probiert es aus!